Grundsteinlegung Sportschule Warnemünde

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern konnte am 13.05.2022 unter Beteiligung der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und der Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport Stefanie Drese sowie Vertretern der Stadt Rostock den Grundstein des Neubaus der Sportschule Warnemünde legen.
Am Bundesstützpunkt Segeln in Warnemünde entstehen zwei Neubauten mit unterschiedlichen Nutzungen.

Das Hauptgebäude wird zukünftig die Unterkunftsräume, großzügige Seminarräume, die Verpflegungsräume und die Verwaltung beherbergen.

Im zweiten Gebäude ist eine zweigeschossige Bootshalle mit einer dazugehörigen Werkstatt geplant, auf der sich eine Einfeldsporthalle befinden wird.